Viele wissen gar nicht, wie lange die Pollensaison tatsächlich anhält. Sie beginnt nämlich teilweise schon im Januar. Über das Jahr verteilt sind verschiedene Pollenarten im Umlauf, auf die ihr verschieden oder auch gar nicht reagiert. Deswegen ist die Vorsorge gegen die Pollensaison nun im Februar schon im vollen Gange, damit man vor allem wenn die Temperaturen steigen, ordentlich lüften kann, ohne dass die ganze Wohnung voller Pollen ist. Fliegengitter, bzw. speziell Pollenschutzgitter, sind eine gute Alternative, um in der Wohnung vor der Allergie Ruhe zu haben.

Der Unterschied

Zu aller Erst: Beide Gewebematerialien bieten einen zuverlässigen Schutz gegen Insekten. Pollenschutzgitter sind allerdings deutlich feinmaschiger als das herkömmliches Fliegengitter Material. Beide sind witterungsbeständig und bei gewisser Pflege auch recht langlebig, dennoch ist das Pollenschutzgewebe so beschichtet, dass die Pollen zwar angezogen, aber nicht reingelassen werden. Zu reinigen sind beide gleich gut, bei normalen Verschmutzungen reicht es, das Gewebe mit klaren Wasser abzuspülen und zu trocknen.

Vorteile des Pollenschutzgitters

Aufgrund seiner feinmaschigen Beschaffenheit ist es etwas transparenter als das Fliegengittergewebe. Das Pollenschutzgewebe von Fliegengitter-Markt beispielsweise, bietet sogar einen integrierten Sonnenschutz. Dies ist besonders für Dachfenster ein großer Vorteil, damit sich trotz der Dachschrägen das Zimmer nicht so aufheizt. Ein doppelter Nutzen also. Wenn es wirklich nur um die Abwehr der Pollen geht, kann das Gitter auch nur für den Zeitraum der speziellen Pollenart montiert werden.

Sie haben die Qual der Wahl

Egal für welches der beiden ihr euch entscheidet, wenn ihr Katzen- oder Hundesitzer seid, solltet ihr euch doch eher über ein Katzenschutzgitter informieren. Beide Gewebe sind zwar sehr reißfest und Robust, dennoch gibt es stabileres Material, was speziell für Druck und spitze Krallen konzipiert ist.

Man muss sich nicht unbedingt entscheiden, denn ein Pollenschutzgitter kann im Prinzip alles, was ein Fliegengitter auch kann. Wenn ihr schon einen Rahmen habt, könnt ihr auch jederzeit nur das Gewebe nachrüsten. Ihr müsst also nicht das ganze Gestell neu kaufen. So oder so ist ein Pollenschutzgitter sehr nützlich, wenn ihr Allergiker seid.

Bildquelle: Pixabayuser monikazoran