Ich liebe es, als Hobbygärtnerin aktiv zu sein. Meinen Garten im vielfältigen Jahr aller Jahreszeiten zu pflegen bedeutet, aktiv an der Natur zu arbeiten. Das hält fit und gesund, viele kleine Gartenhelfer erleichtern mir den Alltag rund um das Thema Garten, Blumen und Baumpflege. Sein Wissensspektrum beim Thema Garten mit einem guten Ratgeber zu erweitern, gehört für mich dazu. Was kannst Du noch rund um Deinen Garten dazu lernen? Ein Lexikon für den Garten kann Dir dabei mit hilfreichen Tipps und Tricks zur Seite stehen. Schließlich gibt es Tipps rund um Pflanzenpflege, Ungeziefer Bekämpfung und optimale Pflanzenbedingungen in einem guten Lexikon als Nachschlagewerk, wo auch ich mein Wissen ständig erweitere.

Die besten Buchtipps will ich hier für alle Hobbygärtner vorstellen. Schließlich sollst auch Du richtig Spaß am Gedeihen der Pflanzen im Garten haben. Folgende Buchtipps für Hobby-Gärtner konnten mich schon sehr oft in einem guten Nachschlagewerk begeistern.

1. Gartenjahr für Einsteiger – Schritt für Schritt zum grünen Paradies (Joachim Meyer)

Hier* wird einfach dargestellt, wie auch Du den grünen Daumen entwickelst. Mit Tipps und Tricks für Anfänger im Garten wird von der Saat bist zum Zuschneiden im Herbst die gesamte Pflanzenpflege anhand einfachen Bildern erklärt. Ein Lexikon, das als Grundlage auch in Deinem Haushalt nicht fehlen darf, wenn Du Spaß an der Gartenarbeit hast.

2. Das große Gartenbuch – GU Standartwerk (Autoren, Simon, Nickig, Becker)

Alle einfache Fragen rund um das Thema Garten werden hier* beantwortet. Wie das Hobby zur Freude im Alltag wird, weil die Anbautipps rund um Blumen, Beete und Bepflanzung einfach gelingen, wird in diesem Ratgeber anschaulich erklärt. Nichts ist so schön für mich, als die Ernte guter Pflanzenpflege einzufangen.

3. Obst & Gemüse selbst anbauen – Schritt für Schritt zum eigenen Küchengarten (Renate Hudak)

Dieses Garten Nachschlagewerk* dient Dir vor allem, wenn Du Spaß an Obst- und Gemüseanbau hast. Ergänzend zur praxisorientierten Natur Plus-App, die nicht nur ich als Technikfan auf dem Smartphone installiert finde, lese ich hier mit anschaulichen Beispielen hinterlegt viele Tipps und Tricks. Es geht dabei unter anderem um Ernte im Beet und auf dem Baum. Hierbei zählt die natürliche Bekämpfung der Ungeziefer ebenso mit dazu, wie die optimalen Wachstumsbedingungen neuer Obst- und Gemüsesorten.

4. Garden Girls: 20 Frauen und ihr Traum von der eigenen Laube (Jana Henschel)

Ein etwas anderes Buch* der Erfahrungen von Gärtnerinnen, die von Ihrem Glück im Schrebergarten erzählen. Für alle Damen, die Entertainment lieben.

Fazit

Diese vier für mich angenehm zu lesenden Gartenratgeber blättere ich immer wieder durch, weil ich es genieße und mein Wissen rund um das Thema Garten erweitern will.

Bildquelle: Pixabayuser Bequest
*Affiliate-Link zu Amazon